"Ich bin eine Reportagerin!" 

Fotoreportagen - dokumentarisch, so authentisch wie möglich.

 

Das will ich machen. Meine Fotografie soll zeigen, wofür Reporter Worte brauchen. 
Meine Bilder sollen Euere Geschichte erzählen, ohne dass diese erzählt werden muss.

 

Heute, morgen und noch viele Jahre später sollt ihr euch in die festgehaltenen Momente zurück fühlen können. 
Ich möchte die echtem Momenten einfangen, diese unterschiedlichen Emotionen. 
Mit meiner Kamera möchte ich Euere verschiedenen Charaktere in eueren unterschiedlichen

Lebensformen und Farben fest halten. Im Fokus habe ich überwiegend die Menschen. 
Selbstverständlich habe ich aber auch ein Herz für Tiere, für fremde Länder, für Farben, Formen und die Natur. 

 

Ich bin ein Kind der 90er. Geboren '89 hab ich mit 18 Jahren meine Jugendliebe geheiratet. Mittlerweile haben wir unser 10 jähriges Ehejubiläum bereits hinter uns gebracht und wider erwartend einiger, sind wir noch immer glücklich und voller Liebe. 
Weil sich unser Sohn damals zeitnah in unser Leben geschlichen hat, bestimmten Windeln und Chaos unseren Alltag. Während andere die Nächte durchfeierten und ordentlich verkatert aufwachten, schliefen wir als Trio friedlich die ganze Nacht im Familienbett, und standen spät auf. Dieser Luxus endete zum Glück auch nicht als wir knapp vier Jahre später nicht nur ein weiteres Kind sondern auch zwei riesige Hunde unserer Konstellation beitrugen.

Im Dezember 2018 macht unser 3. Kind die Familie komplett.


Ich bin gerne eine arbeitende Mama. Familie geht bei mir aber immer vor!

Ich bin emotional, hochsensibel aber auch mega taff.

An manchen Tagen brauche ich für die Taffheit einen guten Kaffee, manchmal hilft aber auch nur ein guter Gin-Tonic.

Ich lebe, liebe und lache. Mit vollem Körpereinsatz, mit mega viel Gefühl. Oftmals laut, aber dafür immer echt! 

 

 

Leidenschaften hab ich einige. Mit unter einer der Größten ist allerdings die Fotografie.

Und zwar schon von Kindesschuhen an. 
Bei Familienfesten darf ich mir immer wieder anhören, wie ich damals schon das Cousinchen zurecht gemacht und abgelichtet habe. Wir lachen heute noch über die tollen Bilder.

Von echt u. authentisch waren die weit entfernt. Aber ich war eben noch in der Findung. :-) 

 

 

Als selbstständige Unternehmerin, arbeite ich oft, wenn andere Urlaub machen oder Feste feiern. Genau aus diesem Grund, gönne ich mir immer wieder meine Short-Trips irgendwohin. Unser 2. Wohnzimmer ist die fränkische Schweiz. Hier tanken wir auf, bei gutem Essen, klettern und schwimmen. Im Wald, in der Natur bei guter Luft - einfach mal weg von zu Hause.

Oder aber vorm Kamin, mit meinem Mann und den Kindern. 
1-2 Tage genügen mir oftmals mich wieder zu sammeln, zu erholen oder aber um mich neu zu motivieren. 

 


Beim Fotografieren ist mir nichts wichtiger als echte Emotionen. Viele Kunden erwarten, dass ich ihnen sage wie sie stehen sollen und was sie tun sollen. Aber bist das dann wirklich du? Fühlst du dich dann gut, wenn ich die pose, schiebe und ausrichte? Ich lasse Euch in meinen Shootings gerne erzählen, dabei laufe ich mit euch ein Stück und ohne, dass ihr es groß merkt, entstehen hier schon die ersten wundervollen Bilder.

Und je mehr wir erzählen und je weiter ihr auftaut umso echter werden Euere Bilder. 

 

 

Lisa Colleen Bavosa 

  • Photoartist
  • CEO Familienkurszentrum Bad Windsheim 
  • Unternehmensberatung 
  • Influencer 
  • Mompreneur 
  • Dozentin und Beraterin 
  • Ehefrau und Mama 

Ich träume nicht mein Leben, sondern lebe gerne meinen Traum. 
Mein Traum ist heute so, und in 2 Wochen vielleicht schon ganz anders. Das ist nicht sprunghaft, sondern das passt. Das ist genau richtig so. Was heute ist, kann morgen schon nicht mehr sein. Und ich bin davon überzeugt, dass ich nur dieses eine Leben habe. Und das will ich auskosten. In allen Zügen, voll und ganz soll es so sein wie ICH es für mich möchte. Das ist nicht immer leicht.  Aber die leichten Wege bin ich noch nie gerne gegangen. Da waren mir schon zu viele. Dort will ich nicht hin.